Direkt zum Inhalt springen
Elektrizitätswerk

Datennetze

Ab 2006 begann das Elektrizitätswerk Wangen mit dem Aufbau des Glasfasernetzes, vorderhand für den eigenen Bedarf und für Zwecke der öffentlichen Hand.

Ab 2012 wurden mit dem Pilotprojekt „Fiberstream“ die ungenutzten Reservekapazitäten des vorhandenen Glasfasernetzes für die Nutzung von privaten Haushalten und Unternehmen freigegeben und weiter ausgebaut.

Die Bewirtschaftung des Glasfasernetzes wird durch unsere Partnerfirma Fiberstream 87 AG erbracht. Sie ist eine Tochtergesellschaft der EW Lachen AG und der Gemeinde Schübelbach. Die Fiberstream 87 AG bietet diverse Dienstleistungen wie TV, Internet, Telefon an.

Für die Nutzung des Glasfasernetzes wird das Elektrizitätswerk Wangen entschädigt. Diese Entschädigung fliesst wiederum in die Refinanzierung des Glasfasernetzes.
 

Fiberstream

Weitere Informationen und Angebote finden Sie unter fiberstream.ch

 







Technische Kennzahlen

Glasfasernetz 45'000 m
Aktive Fiberstream Anschlüsse (Stand Ende Oktober 2017) 180 Stk

 

Trivia

Der Strombedarf der zentralen Glasfaser - Infrastruktur in Wangen wird zu 100% mit eigenem Solarstrom versorgt.