Direkt zum Inhalt springen
Elektrizitätswerk

Eigenproduktion

Das Elektrizitätswerk Wangen betreibt am Mühlebach, welcher von Siebnen nach Nuolen in den Zürichsee fliesst zwei Laufkraftwerke. Diese zählen in Ihrer Grössenordnung zu den Kleinstwasserkraftwerken.

Die beiden Anlagen sind jeweils mit den Elektrizitätsnetzen von den privaten Eigentümern durch die Gemeinde Wangen in den Jahren 1955 und 1974 erworben und in den Betrieb des Elektrizitätswerks eingegliedert worden.

Die Geschichte der beiden Anlagen hängt eng mit dem Ausbau der Wägitaleraa und des Mühlebachkanals Mitte des 19. Jahrhunderts durch den Unternehmer Caspar Honegger zusammen.


Zwei Photovoltaikanlagen, erstellt in den Jahren 2015 und 2016 auf dem Dach einer Trafostation und dem Schulhaus 3, runden das Profil ab.
 

 

Statistik Eigenproduktion